SEKUNDARSTUFE
Gerne lesen heißt besser lesen! Das Zeitschriftenabo 2023/24

Die Jugendrotkreuz-Zeitschriften aus der Reihe „Mehr als Lesen“ für die Sekundarstufe laden Schüler:innen ein, sich auf das Lesen zum Vergnügen und zum Informationsgewinn einzulassen.

Die Zeitschriften liefern – passend zu den neuen Lehrplänen – Beiträge zur fächerübergreifenden Kompetenzentwicklung und für vernetztes Lernen gemäß dem Pädagogik-Paket des Bildungsministeriums (BMBWF).

Space (ab der 5. Schulstufe)

Space, das Magazin für die 5. und 6. Schulstufe, stellt jeden Monat ein Schwerpunktthema auf mehreren Seiten vor – Web-App-Erweiterung inbegriffen.

Zusätzlich finden sich in den Zeitschriften Reportagen, Beiträge zur digitalen Grundbildung, Aktuelles zu Sport und Unterhaltung, Lyrik und Kurzgeschichten, ein Comic zur Wertebildung sowie Wissenswertes, Lerntipps, Tiergeschichten und Beiträge zum Klimawandel.

Infos und Bestellung

Spot (ab der 7. Schulstufe)

Auch in Spot, dem Magazin ab der 7. Schulstufe, gibt es monatliche Schwerpunkte, die im Abo enthaltenen E-Paper zusätzlich multimedial aufbereitet werden.

Darüber hinaus gibt es in den Heften Artikel zu Wissenschaft und Wirtschaft, einen Beitrag in Englisch sowie Tipps und Hinweise zu Fragen der Altersgruppe, Jugendgerichtsreportagen, Kurzgeschichten und eine Dilemmageschichte, die die Schüler:innen auf spannende und unterhaltsame Weise bei der Entwicklung eines Wertesystems unterstützt.

Aus Informationsmedien wie dem ORF („Zeit im Bild“-Redaktion) bekannte Journalist:innen schreiben ebenso wie anerkannte Jugendbuchautor:innen Beiträge eigens für beide Zeitschriften.

Infos und Bestellung

Die über die Schulstufen hinweg komplexer werdenden Texte sind immer in altersgerechter Sprache gehalten, oft durch QR-Codes zu erweiternden Angeboten und bei Bedarf durch Erklärungen ergänzt. So steht jeder Leserin und jedem Leser der Zugang zu allen Inhalten offen, ob im Klassenverband während des Unterrichts oder beim individuellen Lesen in der Freizeit.

Damit stehen Jugendzeitschriften zur Verfügung, die eine Symbiose von im Unterricht einsetzbaren Themen und Texten mit typischen Erwartungen der Zielgruppe an Spannung, Unterhaltung und Information darstellen – und die somit tatsächlich mehr als Lesen ermöglichen. Dazu gibt es online umfangreiches Zusatzmaterial.

Starke Partner in der Sekundarstufe

Digitales Lesen: Altersgemäße Angebote und Hinweise für den sicheren Umgang mit Medien helfen, entsprechende Kompetenzen aufzubauen. Durch die Zusammenarbeit mit Safer Internet kommt das umfangreiche Wissen der Expert:innen der Schule zugute.

Mit professionell und zeitgemäß produzierten Science-Videos für Schule und Social Media stellt FÄKT (Österreichische Akademie der Wissenschaften) ein neues Format der Wissenschaftsvermittlung für junge Menschen vor, das in CyberSPACE und CyberSPOT implementiert wird.

Digitalisierungsoffensive: CyberSPACE und CyberSPOT, die multimediale und interaktive digitale Welt zu den Sekundarstufenzeitschriften, entstehen in entgeltlicher Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Bewusste Ernährung bedeutet, mit allen Sinnen zu genießen, sich Zeit zum Essen zu nehmen und Lebensmittel wertzuschätzen. Lernen, wie man sich gesund und gut ernährt, ist für Kinder und Jugendliche besonders wichtig. Davon ist nicht nur das Jugendrotkreuz, sondern auch unser Partner Ja! Natürlich überzeugt.

Für Schüler:innen mit Sehbeeinträchtigung

Beim Braille-Zentrum am Bundes-Blindeninstitut können speziell für blinde und sehbehinderte Schüler:innen (via I-Lehrer:in) Punktschriftausgaben der „Mehr als Lesen“-Zeitschriften auf Papier sowie digitale Ausgaben bestellt werden.

Kontakt:
E-Mail: verkauf@bbi.at
bzw. direkt bei Ursula Sztuparits